Achtung – Achtung – Achtung

Die Allgemeinverfügung“Ausgangsbeschränkungen“

des Freistaates Sachsen regelt unter anderem ganz klar dass Kleingärtner ausschließlich mit Ihrem Partner den eigenen Garten betreten dürfen und Sicherheitsabstand einhalten müssen.

Zuwiderhandlungen stellen einen Straftatbestand dar.

Als Vorsichtsmaßnahme und der schriftlichen Weisung des Stadtverbandes der Kleingärtner wird das Wasser anstellen bis zur Aufhebung der Ausgangsbeschränkung verschoben und Sie werden über einen neuen Termin informiert.

Wir wünschen allen Gartenfreunden viel Gesundheit
in dieser nicht einfachen Ausnahmesituation
                                                                          

Leipzig, den 26.03.2020
der Vorstand